Besteck

Filtern nach
Kategorien
Preis
Hersteller
Material
Farbe
Länge [cm]
0 0
Breite [cm]
0 0
Höhe [cm]
Durchmesser [cm]
.00 .00
Kapazität [l]
Eine Art Paket
Kontakt mit Lebensmitteln
Material
Fassungsvermögen [ml]
Geschirrspüler
Mikrowellenherd
Arten
Sie hat einen Zollkodex
Filter

Besteck - ohne Besteck funktioniert Kulinarik und Gastronomie nicht so, wie sie sollte


DasBesteck ist ein Werkzeug, mit dem man die Ergebnisse kulinarischer Kunststücke verkosten kann, mit dem man Spezialitäten und Delikatessen verkosten kann. Außerdem ist es ein unverzichtbares Accessoire im Haushalt. In der Küche kann es nie zu viel Besteck geben. Zu einem großen Teil - das ist empirisch belegt - konsumieren wir auch mit den Augen und natürlich mit allen anderen Sinnen. Es lohnt sich also, dass das Besteck perfekt ausbalanciert ist, praktisch in der Handhabung, angenehm in der Hand, perfekt abgestimmt in Größe, Dicke und Gewicht. Dann wird das Essen uns und unseren Gästen viel Freude bereiten.


Worauf sollten wir bei der Wahl des Bestecks achten, das auch eine ideale Geschenkidee ist?


Ein Besteckset ist eine gängige Geschenkidee, z. B. zur Hochzeit, zum Jahrestag oder zum Geburtstag. Doch Besteck ist nicht gleich Besteck - wie oft gesagt wird, wenn man eine fast identische Produktpalette vergleicht, sondern in Bezug auf die Qualität. Beim Besteck ist die Qualität mit Abstand das Wichtigste. Wie kann sie überprüft werden? Hier sind die grundlegenden Punkte, die ein gutes Besteck als Geschenk für die Liebsten erfüllen sollte:


- Vielseitigkeit des Designs - dezente und filigrane Designs eignen sich am besten als Geschenk. Minimalismus und Schlichtheit funktionieren hier gut. Diese Art von Besteck passt in jedes Interieur, sowohl für den Alltag als auch für festliche Anlässe. Sie sind in ihrer Schlichtheit elegant und ergänzen jeden gedeckten Tisch auf wunderbare Weise;


- richtige Proportionen und perfekte Balance - Markenbestecke von Herstellern, die seit vielen Jahren bekannt sind, garantieren diese Faktoren - oft sogar mit einer so genannten Ewigkeitsgarantie der Marke;


- solides Gewicht - das Besteck darf weder zu leicht noch zu schwer sein; sein Gewicht muss von einer soliden Verarbeitung und der Qualität des Materials zeugen. Außerdem sollte es bequem zu benutzen sein;


- angemessene Zertifizierung, um den geltenden europäischen Normen zu entsprechen;


- Qualität aus rostfreiem Stahl;


- spülmaschinenfest und resistent gegen Beschädigungen, Kratzer und Verbiegungen.


Besteck für die Spülmaschine? Was bedeuten die Angaben zur Stahlsorte 18/10?


Bei der Auswahl von Besteck lohnt es sich, auf die Bezeichnung der Edelstahlsorte zu achten. Die Qualität dieses Stahls bestimmt die Widerstandsfähigkeit des Bestecks gegen Korrosion, mechanische Beschädigungen, Kratzer und Mikroschäden bei täglichem Gebrauch in der Spülmaschine. Spülmaschinenfestes Besteck muss immer dieses Prüfzeichen haben. Wählen Sie außerdem Bestecke aus rostfreiem Stahl mit der Kennzeichnung: 18/10 , hochglanzpoliert. Diese Bezeichnung gibt den Chrom- und Nickelgehalt des Stahls an. Die erste Zahl 18 steht für den Gehalt des ersten Elements. Ein Chromgehalt von mindestens 10,5 Prozent ist eine Garantie für Widerstandsfähigkeit und Festigkeit. Die Zahl 10 hingegen steht für Nickel, das für den Magnetismus oder die Korrosionsbeständigkeit verantwortlich ist. Ein Wert von 10 garantiert einen sehr guten Korrosionsschutz und verleiht dem Stahl auch einen optischen Vorteil: Er ist heller und hat einen eleganteren Glanz.


Wie man Besteck richtig anordnet. Ein paar Regeln für den gedeckten Tisch


Der gedeckte Tisch ist unsere Visitenkarte, deshalb lohnt es sich, auf seine Ästhetik zu achten und alle Regeln des Lebensgefühls zu beachten. Trotz des äußeren Anscheins kann sich die Anordnung des Bestecks für viele von uns als problematisch erweisen. Es ist ratsam, die folgenden einfachen Richtlinien zu befolgen:


- Ordnen Sie das Besteck entsprechend der Reihenfolge der Speisen an. Legen Sie das Besteck, das am weitesten von den Tellern der zuerst servierten Mahlzeit entfernt ist (z. B. die Vorspeise);


- Legen Sie die Gabel links neben den Teller und das Messer rechts daneben (immer mit der Klinge zum Teller hin), gefolgt vom Löffel in einem Abstand von ca. 3 cm zum Messer;


- Löffel und Dessertgabel immer knapp über dem Teller platzieren (Gabelstiel nach links und Löffel gegenüber nach rechts);


- wenn Sie Fisch als Hauptgericht servieren: ersetzen Sie das traditionelle Besteck durch ein Fischbesteck: eine Gabel mit drei Zinken und ein Teilungsmesser, das an einen Mini-Kuchenspachtel erinnert.


In unserem Shop für Wohnaccessoires finden Sie auch: Tassen, Becher, Teller, Essgeschirr, Geschirr, Pfannen, Töpfe

Laden...